Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Alternatives Modell der Zusammenarbeit: Sie suchen selbst,

und ich berate Sie und erspare Ihnen enorm viel Zeit!

 

Viele meiner Kunden sind selbst in der Lage, in spanischen und internationalen Immobilienportalen im Internet nach Häusern zu suchen. Aber es fehlt ihnen wegen mangelnder Sprach- oder Ortskenntnisse oder Erfahrung die Möglichkeit, schon vor einem zeitaufwändigen Besuch herauszufinden, ob ein Objekt wirklich in Frage kommt, und eine entsprechende Auswahl zu treffen. Solchen Kunden mache ich folgenden Vorschlag der Zusammenarbeit:

Sie suchen im Internet selbst Objekte, die Sie interessieren. Dabei helfe ich Ihnen, indem ich Ihnen die einschlägigen Portale und Webseiten nenne. Bei Bedarf schicke ich Ihnen eine Zusammenstellung der wichtigsten spanischen Ausdrücke, die Sie dafür benötigen. Während dieses Suchprozesses bin ich für alle Ihre Fragen per E-Mail oder Telefon da. Wenn Sie etwas gefunden haben, schicken Sie mir die Links auf die Annoncen. Ich sehe sie mir an, berate Sie dazu, und wenn Sie mich dazu beauftragen, fahre ich hin, sehe mir die Häuser an, mache weitere (und zwar realistische!) Fotos, spreche mit den Verkäufern oder Maklern. All das und meine Eindrücke und Ratschläge usw. gebe ich an Sie weiter. Sie entscheiden dann, welche Objekte Sie bei einer Besuchsreise nach Asturien besichtigen wollen. Bei den Besichtigungen begleite ich Sie, wenn Sie das wünschen. Wenn Sie dann ein bestimmtes Haus kaufen wollen, berate ich Sie dabei, begleite Sie bei allen notwendigen Gängen bis zum Notartermin und darüber hinaus (je nach Lage kann ich z.B. bei der Suche nach Handwerkern und Architekten behilflich sein, wenn entsprechende Arbeiten notwendig sind).

So ist es z.B. möglich, bei einem Kurzaufenthalt mit 2 Übernachtungen 8 Objekte zu besichtigen. Zum Kauf selbst müssten Sie dann natürlich nochmals anreisen. Selbstverständlich ist es sinnvoll, den geographischen Radius meines Arbeitseinsatzes zu begrenzen, damit ich nicht zuviel Zeit "auf der Straße" verbringe. Andererseits kann ich Ihnen so beim Erwerb von Objekten helfen, die sich außerhalb meines normalen Umkreises von Ostasturien befinden und die sich sonst für mich nicht lohnen würden.

Bei dieser Art der Zusammenarbeit berechne ich weder eine Käufer- noch eine Verkäuferprovision, sondern ich berechne Ihnen für die tatsächlich von mir geleistete Arbeit einen festen Stundensatz und eine Kilometerpauschale, unabhängig davon, ob Sie kaufen oder nicht.

Sprechen Sie mich einfach an für eine konkrete Regelung:

hans.bangerter{aet}gmail.com oder Kontaktseite.

 

Stürmische Winterküste bei LlanesStürmische Winterküste bei Llanes

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nach oben